Valentina Valente findet als Antigone Tone, in denen das unterdruckte Leben dieser jungen Frau horbar wird, die Qual der Aufopferung.